Unsere neue „Spielwiese“

Weinkeller

 

So spielen wir in unserem Neuen Verarbeitungs- und Weinkeller gerne mit den gesunden Trauben, um ihnen schonend ihre höchstmögliche Qualität zu entlocken.

 

Auf 3 Etagen verteilt sich die Traubenverarbeitung. Die handgelesenen Trauben fallen ohne Pumpen im Gefälle in die pneumatische Tankpresse, werden dort langsam gepresst. Deren Most fliest in die darunter liegenden Gärbehälter und vergärt kontrolliert, sprich er hat es so nicht  zu kalt und nicht zu warm.

 

Wie lange der vergorene Wein bei seiner Mutter, der Hefe, bleiben darf, oder wann ein Wein fertig zum filtrieren ist, das behalten wir uns vor, das kosten sich Vater und Sohn in Ruhe aus.

 

 

Eine kleine Fotodokumentation des Kellerbau’s finden Sie in der Galerie.