Enos

Kein klassisch-kräftiger Rotwein, sondern ein Lückenfüller für Bedarf nach Rot, aber nicht schwer, trotzdem Charakter. Fruchtige Zwetschgenaromen mit zarten Marillentönen; zarten Zwetschkenröster; am Gaumen weich und feinfühlig, Anklänge von Powidl und Dörrobst, milde Würze der extrem weichen Tanninstruktur.

Vinifikation & Wein:
Sorte:
Blauer Portugieser
Jahrgang:
2019
Qualitätsstufe:
Qualitätswein
Inhalt:
0,75 l
Alkoholgehalt:
11,9 % vol.
Restzucker:
1,5 g/l
Säure:
4,8 g/l
Serviertemperatur:
12 - 16 °C
Trinkreife:
2020 - 2023
Ernte / Ausbau:
Traubenausdünnung, Handlese mit Traubenselektion, Abbeeren und leiches Quetschen der Beeren, Maischegärung in Bottich, Abpressung nach 12 Tagen, Biologischer Säureabbau, Lagerung auf Feinhefe im Holzfass bis April 2018, Füllung Juni 2018.
Speisen:
Leichte Sommergerichte mit milder Würze, kalte Salate, helles Fleisch & Fisch, Kaiserschmarrn.
Terroir & Weinbau:
Lage:
Zwiefanger
Rebsorte:
GM, BLP, GV
Exposition:
Nord-Ost
Boden:
Löss / Sand
Alter der Rebstöcke:
2002
Pflanzdichte:
3.600 Stöcke/ha
Schnittsystem:
Doppelbogen
Erziehungsform:
Hochkultur, 95cm
Bodenpflege:
Wechselzeilige Dauerbegrünung mit Unterschneidung oder Walzen, je nach Bedarf, mechanische Zwischenstockpflege.