Welschriesling in den bergen

Steiler Hang mit optimaler Besonnung lassen die Trauben fruchtig reifen. Ausgereifter Duft nach Zitrus und Mandarinen, mild-knackiger Paprika am Gaumen. Unkompliziert, fruchtig, knackig, praktisch.

 
 
Vinifikation & Wein
Sorte:
Welschriesling
Jahrgang:
2017
Qualitätsstufe:
QualitätsWein
Inhalt:
75 cl
Alkoholgehalt:
12,2 %vol
Restzucker:
1,1
Säure:
6,1
Ernte / Ausbau:
Handlese Mitte September in den kühlen Morgenstunden, Traubenselektion, Kühle Verarbeitung im Gefälle, kurze Maischestandzeit, schonende Pressung, kurze Presszeit, Mostvorklärung, kontrollierte Gärung, Lagerung und Batonnage auf der Feinhefe ohne Schwefel. Teilfüllung Dezember
Speisen:
Aperitiv-Wein, u hellen Fleisch- und Fischgerichten, zleichte Speisen, kalte Platte mit Saltat
Serviertemperatur:
6-8°C
Trinkreife:
2018-2020

 
Terroir & Weinbau
Lage:
In den Bergen
Rebsorte:
Riesling & Welschriesling
Exposition:
Süd-Ost, Steillage
Boden:
Sand / Sandstein / Löss
Alter der Rebstöcke:
1983
Pflanzdichte:
3500 Reben / Hektar
Bodenpflege:
Natur-Dauerbegrünung, Mulchpflege, mechanische Zwischenstockberarbeitung
Erziehungsform:
Hochkultur, 110cm
Schnittsystem:
Doppelbogen